Infokneipe |09.07.09| Info Point

Baiz (Christinenstr.1, Prenzlauer Berg) | 16.00

--- german ---

Am Donnerstag des Gipfels werden die Proteste und Aktionen in Italien und hoffentlich auf der ganzen Welt bereits voll in Fahrt sein. Da die Polizei nirgends gerade dafür bekannt ist, den Widerstand zu unterstützen, ist es sinnvoll, dass es einen Anlaufpunkt für schnelle Absprachen und spontane Reaktionen gibt. In Berlin wird es deshalb von Mittags bis in die Nacht einen Anlaufpunkt mit brandaktuellen Informationen geben. Sollte die Repression wieder zuschlagen, müssen wir Antworten finden!
Macht öffentlichkeitswirksame Aktionen – zeigt eure Solidarität mit dem Kampf in Italien!
Kommt für den Fall der Notwendigkeit einer gemeinsamen Aktion am Tag X zur Info- und Orgakneipe!

--- english ---

On the 9th of july, second day of the G8-summit, the protests and actions in Italy and all over the world will hopefully have launched at full force. Due to our experiences with their system of “law” and “order”, it seems necessary to establish a central meeting point in order to be able to react quickly to police assaults against G8 protests in Italy. In Berlin, on this day there will be an organized information- and meeting-point to enable spontaneous actions and answers in case of violent repression in Italy or elsewhere.
Show your solidarity with the struggle of Italian comrades & friends – organize public actions!
If there is need for bigger action – come to the meeting point on day X!

29. Juni, Berlin

Schnarup-Thumby | Infoveranstaltung: Contro G8 Italia 2009!
Einlass & Vokü ab 20 Uhr | Beginn ab 20.30 Uhr

SMASH G8! In Italien läuft bereits der Aktions-Countdown gegen den G8 im Juli 2009. ReferentInen berichten über bereits gelaufene Aktionen in Italien und informieren über die aktuelle Mobilisierung gegen den G8 in Italien und über die Berliner Anti-G8-Demo am 4. Juli (14 Uhr Oranienplatz).
Mit Volxküche, danach Solitresen, Free Kicker + Free Billard & Politmucke sowie Videoclips vergangener Anti-G8 Riots Infos zur Veranstaltung sowie Plakat & Flyer siehe: http://www.myspace.com/interabend.

27. Juni, Großraum Nürnberg

Startpunkt wird bekanntgegeben | Antikapitalistische Infotour in Nürnberg und Fürt: Make capitalism history
Karten: 6 € | Beginn: 12.30 Uhr

Vom 8. bis 10. Juli treffen sich in Italien die Staats- und Regierungschefs der acht „führenden Industrienationen“ zum jährlich stattfindenden G8-Gipfel. Den G8-Staaten geht es um den Ausbau und die Sicherung des globalen Kapitalismus. Ohne jegliche demokratische Legitimation entscheiden die selbsternannten RepräsentantInnen der sogenannten zivilisierten Welt über das Schicksal von Millionen Menschen. Die reichen westlichen Industriestaaten handeln im Interesse der Profitmaximierung. Die Folgen ihrer Politik sind Armut, Hunger, Ausbeutung, Unterdrückung und Krieg weltweit.

Eine Welt jenseits des Kapitalismus ist nötig und möglich!

Seit Jahren sind die G8-Gipfel aber auch Kristallisationspunkt einer globalen Widerstandsbewegung, die mit kreativen Aktionen, Blockaden und Massendemonstrationen ihren Protest auf die Straße trägt. Doch unser antikapitalistischer Widerstand soll nicht nur an den Gipfeln sichtbar werden – sondern beginnt lokal. Deshalb laden wir euch zu einer antikapitalistischen Busrundfahrt ein, bei der wir verschiedene Orte aufsuchen werden, die symbolisch für die Politik der G8-Staaten stehen. Unter anderem werden wir eine Kundgebung bei „Novartis“ abhalten, einem Pharmakonzern, der durch seine Patente dafür verantwortlich ist, dass Menschen, die an heilbaren Krankheiten leiden, keinen Zugang zu den nötigen Medikamenten haben. Außerdem werden wir an zwei weiteren Stationen halt machen, an denen wir unsere Kritik an der Kriegs- und Migrationspolitik der westlichen Industrienationen zum Ausdruck bringen (dem Rüstungskonzern RUAG und dem Aufnahmelager für Flüchtlinge in Zirndorf). Am Ende der Rundfahrt werden wir mit einer kurzen Demo am italienischen Konsulat vorbeiziehen, um auf den bevorstehenden G8-Gipfel in Italien näher einzugehen. Der Abschluss wird eine Kundgebung vor der Lorenzkirche in der Nürnberger Innenstadt sein.

Die Infotour wird von der Antifaschistischen Linken Fürth (ALF) und der Radikalen Linken (RL) organisiert und findet am 27. Juni statt. Los geht es um 12:30 Uhr in Nürnberg, den genauen Ort erfahrt ihr, wenn ihr euch die Karte kauft.

Die Karten kosten 6 € und gibt es an folgenden Orten in Nürnberg:
Montags von 19-22 Uhr in der Volxküche in Schwarzen Katze, Mittlere Kanalstr. 19
Dienstag von 20-22 Uhr in der Volxküche im Archiv, Eberhardshofstr. 11, Hinterhof
Donnerstag von 19-20 Uhr in der Anlaufstelle des Antifa Aktionsbündnis in der Schwarzen Katze
Samstag, 20. Juni beim Infotisch des Antifa Aktionsbündnis auf dem Desi Sommerfest, Brückenstr. 23

Mehr Infos: www.antifa-fuerth.de.vu und www.redside.antifa.net